W e l p e n g r u p p e

 

Basisausbildung/Grunderziehung

 

Die Welpengruppe findet jeden Samstag von 11 bis 12 Uhr statt.


" Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr."

 

Getreu diesem Motto sollte man auch schon im Welpenalter beginnen, an der Erziehung des neuen Familienmitgliedes zu arbeiten.

In diesen Spiel- und Übungsstunden erlernen die 8 bis 20 Wochen alten Welpen erst einmal das Sozialverhalten zu Menschen und gleichaltrigen Artgenossen. Außerdem werden die jungen Hunde an ungewöhnliche Situationen, wie z.B. viele andere Hunde, ungewöhnlicher Bodenbelag, fremde Menschen, etc. gewöhnt. Des weiteren wird in der Welpengruppe angeboten: Stadttraining, Waldspaziergänge, Erlebnisparcours, usw.

Jeder der zu uns kommt, wünscht sich für später einen Hund, der freundlich auf andere Hunde zugeht, an der Leine aber trotzdem entspannt und ruhig beim Anblick anderer Hunde bleibt.

Genau das lernen die kleinen Hunde bei uns von Anfang an. Der Mensch sollte im Mittelpunkt seines Interesses stehen, auch wenn andere potentielle Kumpels in der Nähe sind.

Mit viel Spiel und Spaß lernen wir die ersten kleinen Lektionen des Alltages. Von Sitz bis Bleib und Komm-wenn-ich-rufe ist alles dabei. Nicht zu vergessen anfassen, über schwierige Untergründe gehen und auch mal angebunden bleiben. Eben das, was eine Fellnase im normalen Alltag mit uns beherrschen sollte.

Die Übungen werden durch häufige Spielpausen unterbrochen, damit die Welpen nicht überfordert werden. Dem Welpenbesitzer werden in dieser Zeit alle Fragen, die zur Aufzucht und Erziehung des Hundes aufkommen, von den Trainern gerne beantwortet.