Stadttraining

Das Stadttraining wird von jeder Trainingsgruppe einzeln organisiert. Die jeweiligen Termine und Treffpunkte werden in den Gruppen angekündigt.

Der Hund erfährt in der Stadt Alltagssituationen und lernt dabei, sie unauffällig zu meistern, z. B. Menschenmengen, Autolärm, spielende Kinder, Fahrradfahrer, Inlinefahrer, Einkaufswagen, verschiedene Untergründe, etc.

Der Hund lernt bei diesen Übungen, solche Situationen als normal zu empfinden und dementsprechend gelassen zu reagieren, d. h. nicht in Stress zu geraten und kein auffälliges Verhalten zu zeigen.
Hier heißt es auch, das auf dem Hundeplatz Geübte praktisch anzuwenden.

Das ausgeglichene Verhalten in der Stadt ist ein wesentlicher Bestandteil der BGVP-Prüfung. Darüber hinaus dient das Stadttraining zum friedlichen Miteinander und zur Sicherheit von Mensch und Hund.

 

Feste Termine für Stadtgänge :

 

Jeden 1ten Samstag im Monat die Welpengruppe

 

Jeden 2ten Samstag im Monat die Junghundegruppe

 

Jeden 3ten Samstag im Monat die BGVP Vorbereitungsgruppe

 

Jeden 4ten Samstag im Monat die Rüpelgruppe

 

BGVP und Leistungsgruppen, nach Bedarf, in Eigenregie.