Trainingszeiten

mittwochs:

Um 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr für die Anfänger-

 und die Fortgeschrittenengruppe ( Fun)

Um 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr Turnierstarter

____________________________________________________

 

Grundvoraussetzung für die Teilnahme am Agility-Training ist:

- Gesundheit des Hundes

- Alter des Hundes ab 12 Monaten bei kleinen Rassen, ab 15 Monaten bei großen Rassen (auch vorher darf schon geschnuppert werden, kommt einfach mittwochs vorbei!)

- Grundgehorsam, der Hund muß auch unangeleint zu führen sein

Ein Einstieg ins Agilitytraining ist unter Erfüllung dieser Voraussetzungen jederzeit möglich. Fragt einfach bei Euren Trainern nach. Zuschauer sind ebenfalls herzlich Willkommen

 

Der Hundesport dient als Abwechslung zu den Gehorsamsübungen. Der Hund muss jedoch einen Grundgehorsam besitzen, da es bei diesem Sport nicht nur um die Geschicklichkeit des Hundes, sondern auch um die Zusammenarbeit von Mensch und Hund geht.

                                            

Das Team bewältigt, ähnlich wie beim Springreiten, einen Hindernisparcours aus Sprüngen verschiedener Art, Tunneln, einem Slalom, einer Wippe, eines Laufstegs und einer Steilwand.

Im Anfängertraining werden zunächst die einzelnen Geräte erarbeitet, bis der Hund diese sicher beherrscht, kurze Sequenzen festigen das Erlernte.

Im Fortgeschrittenen-Training werden längere Sequenzen und komplette Parcoure gelaufen. Hier liegt der Schwerpunkt des Trainings darin, die Technik zu verfeinern (Wechsel, Körpersprache etc.) um fit für Turniere und Prüfungen zu sein, denn für die Teilnahme an Cup-Turnieren ist eine bestandene BGVP-Prüfung, sowie zwei sog. A1-Prüfungen Pflicht.